Übersicht Vor- und Nachteile DKB Kreditkarte + Girokonto

Veröffentlicht in Finanz Deals von Jens Randelzhofer am 3. November 2019

DKB KreditkarteÜber die DKB Kreditkarte und das dazugehörige DKB Cash Girokonto haben wir ja bereits des Öfteren berichtet. Nun wollen wir uns mal genauer mit der Kreditkarte und dem Girokonto beschäftigen und euch über alle Vor- und Nachteile der DKB aufklären. Die DKB Kreditkarte zählt nicht umsonst zu den besten Kreditkarten in Deutschland und ist zusammen mit dem DKB Girokonto meiner Meinung nach das beste Komplettpaket, dass ihr bei einer deutschen Bank aktuell bekommen könnt. Mit der DKB Visa Kreditkarte profitiert ihr von kostenlose Geldabhebungen und könnt zudem ohne Fremdwährungsgebühren im Ausland bezahlen.

DKB Kreditkarte

  • Kostenlose DKB Kreditkarte zum DKB Cash Girokonto
  • Weltweit kostenlos Geld abheben
  • Weltweit ohne Fremdwährungsgebühren bezahlen
  • Kostenloses Girokonto
  • Viele Gratis-Aktionen über DKB Live (Tickets für Veranstaltungen)

Zur Beantragung der DKB Kreditkarte

Die Visa Card der DKB erfreut sich in Deutschland größter Beliebtheit und kann durch viele Vorteile punkten. Im Vergleich zur Santander 1Plus Visa Card zieht die Kreditkarte der Deutschen Kreditbank zwar den kürzeren, bietet aber dennoch durch das Girokonto das beste Komplettpaket. Wenn man das Cash Girokonto aktiv nutzt, kann die DKB Kreditkarte die volle Wirkung entfalten und bietet eine Reihe Leistungen, die ihr bei eurer Filialbank vermutlich niemals bekommen oder teuer bezahlen werdet. Zudem kann die DKB Kreditkarte für Apple Pay und Google Pay genutzt werden, was bisher nur bei wenigen Banken möglich ist.

DKB Kreditkarte mit Google Pay und Apple Pay

DKB Kreditkarte ist Google Pay und Apple Pay kompatibel

Die DKB Kreditkarte und das DKB Cash Girokonto sind komplett kostenlos. Ihr bekommt also ein kostenfreies Girokonto und eine kostenlose Kreditkarte. Dazu sei allerdings gesagt, dass ihr die DKB Visa Card nicht ohne das Girokonto der DKB beantragen könnt. Wenn ihr nun wissen wollt, ob sich der Wechsel zur DKB für euch lohnt, solltet ihr weiter lesen. Wir zeigen euch alle Vor- und Nachteile der DKB Kreditkarte mit dem dazugehörigen Cash Girokonto, sodass ihr einen guten Überblick bekommt.

Vorteile der DKB Kreditkarte

Ich habe euch die DKB Kreditkarte mit dem DKB Girokonto nun schon öfters empfohlen, da ich immer noch absolut begeisterter DKB Kunde bin und es nicht verstehen kann, wie andere Leute immer noch bei einer Filialbank hohe Gebühren für wenig Leistung hinnehmen. Vor allem für Reisen kann sich die Kreditkarte sehen lassen, da sie hier eine Reihe an Vorteilen bietet, die ihr so nur bei den wenigsten Banken bekommt. Ihr müsst allerdings zwingend auch das Girokonto der DKB abschließen, da es Kreditkarte und Girokonto nur zusammen gibt. Das DKB Cash Girokonto und die Kreditkarte sind aber vollkommen kostenlos und ihr zahlt keine Kontoführungsgebühren oder andere versteckte Kosten. Somit bietet sich das Girokonto auch sehr gut als Hauptkonto an und ich würde euch den kompletten Wechsel empfehlen. Dadurch spart ihr im Vergleich zu vielen anderen Konten eine Menge Geld und profitiert zudem von vielen Vorteilen.

Der wohl wichtigste Vorteil der DKB Visa Kreditkarte ist, dass ihr damit kostenlos Bargeld abheben könnt, und zwar weltweit. Ihr könnt mit der Kreditkarte einfach jeden VISA Geldautomaten im Inland und Ausland benutzen und müsst keine Gebühren bezahlen. Ihr müsst also nicht mehr nach dem passenden Geldautomaten eurer Hausbank suchen, sondern könnt einfach jeden Automaten (beispielsweise auch die gelben Euronet Geldautomaten) nutzen. Ihr müsst allerdings daran denken, dass ihr immer mindestens 50€ abheben müsst, wobei das wohl noch das kleinste Problem sein dürfte.

Vorteile der DKB Kreditkarte im Überblick:

  • Kostenlose Kreditkarte
  • Keine Fremdwährungsgebühren (für Aktivkunden)
  • Kostenlos Geld abheben im Inland und Ausland
  • Notfall-Paket bei Karten-Diebstahl oder -Verlust
  • Online Cashback Portal
  • 0,2% Zinsen p.a.
  • DKB Live Aktionen (Kostenlose Eintrittskarten)
  • Kreditkarte über die DKB App sperren/entsperren
  • Bei Kreditkarten-Umsätzen per App benachrichtigen lassen
  • Apple Pay und Google Pay kompatibel

Ein weiterer richtig guter Vorteil der DKB Kreditkarte ist, dass ihr damit keine Fremdwährungsgebühren bezahlt. Wenn ihr also im Ausland unterwegs seid und im Supermarkt in US-Dollar, chinesischen Yuan oder thailändischen Bhat bezahlen müsst, fallen bei Zahlung mit der Kreditkarte der DKB keine Umrechnungsgebühren an. Es wird immer der tagesaktuelle Umrechnungskurs genommen, sodass ihr viel bessere Kurse bekommt als beispielsweise in Wechselstuben oder bei eurer Hausbank in Deutschland. Es gibt nur wenige kostenlose Kreditkarte, wie beispielsweise auch die 1Plus Visa Card, die ebenfalls keine Fremdwährungsgebühren erheben. Wichtig: Die Fremdwährungsgebühren entfallen nur für Aktivkunden der Deutschen Kreditbank (DKB). Aktivkunde sind alle Neukunden im ersten Jahr und ab dem 2. Jahr müsst ihr einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700€ vorweisen. Ihr solltet das Girokonto also am besten als Hauptkonto nutzen.

DKB Kreditkarte als Reise-Kreditkarte

Die DKB Kreditkarte ist eine sehr gute Reise-Kreditkarte

Ebenfalls erwähnenswert ist, dass ihr mit der DKB Kreditkarte auch im Ausland abgesichert seid, sollte euch eure Kreditkarte geklaut werden oder verloren gehen. Ihr bekommt dann schnellstmöglich im Ausland eine neue Kreditkarte und werdet ebenfalls kostenfrei mit Bargeld versorgt. Das Notfallpaket kann sehr praktisch sein, wenn es wirklich mal passieren sollte, dass ihr im Ausland eure Karte verliert oder geklaut bekommt.

Zu guter letzt sollte das Online-Cashback der DKB als Vorteil genannt werden, dass ihr bei vielen Online-Shops erhaltet. Wenn ihr über das DKB Cashback Portal bei einem teilnehmenden Händler einkauft, bekommt ihr bis zu 20% als Cashback zurück. Ihr bekommt also je nach Online-Shop einen gewissen Prozentsatz eures Einkaufswertes auf euer Girokonto zurück erstattet. Das ist sicherlich kein ausschlaggebender Grund für die DKB aber immerhin ein nettes Gimmick für das kostenlose Girokonto und die Kreditkarte.

Tipp: Wenn ihr die DKB Kreditkarte aufladet, also Geld darauf “parkt” bekommt ihr sogar 0,2% Zinsen. In Zeiten von Negativzinsen ist das durchaus erwähnenswert, sodass ihr die Visa Card auch gut als Tagesgeldkonto nutzen könnt. Die Zinsen gibt es bis zu 100.000€ Anlagewert. Die Zinsen hören sich zwar sehr mickrig an, sind aber im Vergleich zu anderen Banken heutzutage wirklich gut.

Nachteile der DKB Kreditkarte

Natürlich hat auch die DKB Kreditkarte den ein oder anderen Nachteil, den ich euch nicht verschweigen möchte. Der wohl auffälligste Nachteil im Vergleich zu anderen Kreditkarten ist, dass ihr bei der DKB Kreditkarte auch zwingend ein DKB Cash Girokonto braucht, denn ohne Girokonto gibt es keine Kreditkarte. Da das Girokonto aber komplett kostenlos ist und ebenfalls gute Konditionen bietet, sollte dies nur ein kleines Problem darstellen. Zudem wird euer fälliger Kreditkartenbetrag automatisch einmal im Monat (am 21. des Monats) von eurem DKB Cash Girokonto abgebucht, sodass ihr euch um gar nichts kümmern müsst. Ihr müsst aber daran denken euer DKB Girokonto ausreichend zu decken, solltet ihr es nicht sowieso als Hauptkonto verwenden.

Nachteile der DKB Kreditkarte im Überblick:

  • Girokonto-Zwang
    • DKB Kreditkarte nur mit Girokonto
  • Fremdwährungsgebühren entfallen nur für DKB Aktivkunden
    • sonst 1,75% Fremdwährungsgebühren
  • Gebühren von Geldautomatenbetreibern werden nicht mehr erstattet (somit Santander die letzte Bank, die das erstattet)

Ein weiterer Nachteil der DKB Kreditkarte ist, dass die Fremdwährungsgebühren nur für DKB Aktivkunden wegfallen. DKB Aktivkunde seid ihr im ersten Jahr automatisch und im zweiten Jahr ab 700€ Geldeingang. Ansonsten fallen hier 1,75% Fremdwährungsgebühren an. Ihr solltet das DKB Girokonto also wirklich aktiv nutzen, damit ihr alle Vorteile der Visa Card entfalten könnt. Wenn ihr also nur eine Kreditkarte zum Reisen oder den Alltag sucht, aber nicht euer Girokonto wechseln wollt, solltet ihr euch besser für eine andere Kreditkarte, wie beispielsweise die Santander Kreditkarte oder die Hanseatic Genialcard entscheiden. Wer das Komplettpaket aus Girokonto und Kreditkarte sucht, ist bei der Deutschen Kreditbank an der richtigen Adresse.

Des Weiteren sollte man erwähnen, dass ihr mit der DKB Kreditkarte keine Meilen sammeln könnt und auch keine Versicherungsleistungen enthalten sind. Da die Kreditkarte aber auch dauerhaft kostenlos ist, kann man so etwas hier auch nicht wirklich erwarten. Wenn ihr es auf eine Kreditkarte mit richtig guten Versicherungsleistungen und mit der Möglichkeit Meilen zu sammeln abgesehen habt, kann ich euch vor allem die American Express Platinum Kreditkarte ans Herz legen, auch wenn diese 55€ pro Monat kostet.

Im Vergleich zur Santander 1Plus Visa Card bietet die DKB Kreditkarte seit ein paar Jahren zudem keine Möglichkeit mehr zur Erstattung der Automatenentgelte. Früher war das noch möglich, wurde dann aber vor ein paar Jahren abgeschafft. Wenn ihr Geld im Ausland am Geldautomaten abhebt, kann es vorkommen, dass der Geldautomtenbetreiber hierfür eine Gebühr erhebt. Diese liegt in der Regel zwischen 3 und 7€ und wird bei der Abhebung direkt am Automaten angezeigt. Bis auf die Santander Bank erstattet keine Bank mehr diese Fremdgebühren.

Ihr solltet bei der Abhebung zudem darauf achten, dass ihr am Geldautomaten immer in Fremdwährung bezahlt und nicht den Wechselkurs akzeptiert, den euch der Automat vorschlägt. Die DKB Kreditkarte hat in der Regel immer den viel besseren Wechselkurs, da dieser tagesaktuell erhoben wird. Geldautomatenbetreiber versuchen damit Geld zu verdienen und schlagen euch die direkte Umrechnung des Betrages zu einem wirklich schlechten Kurs vor. Oftmals ist die Frage nach der Abrechnung (in Euro oder Landeswährung) zudem so verwirrend gestellt, dass man sich schnell verklickt. Ihr solltet euch also merken: Beim Geld abheben die Kreditkarte IMMER in der Fremdwährung belasten lassen und nicht in Euro. Das gilt nicht nur für die DKB Visa Card, sondern für alle Kreditkarten.

Vor- und Nachteile DKB-Cash Girokonto

Nun wollen wir auch noch kurz auf die Vor- und Nachteile des DKB Cash Girokontos eingehen, da ihr dieses zwingend zur DKB Kreditkarte abschließen müsst. Das DKB Cash Girokonto ist ebenfalls dauerhaft kostenfrei, sodass hier keine Kontoführungsgebühren anfallen. Zudem könnt ihr bequem Überweisungen online erledigen und bei Bedarf über die Hotline schnell Kundenservice erhalten, ohne nervige Termine bei eurem Bankberater ausmachen zu müssen.

DKB Girokarte könnt ihr kontaktlos bezahlen

Mit der DKB Girokarte könnt ihr kontaktlos bezahlen

Ihr könnt eure DKB Karten auch ganz einfach per App verwalten. Über die App könnt ihr eure Kreditkarte beispielsweise temporär sperren, solltet ihr sie nicht finden oder geklaut bekommen. Zudem könnt ihr einrichten, dass ihr bei jedem Kreditkarten-Umsatz benachrichtigt werdet, was ebenfalls sehr nützlich gegen Betrugsversuche sein kann.

Das DKB Cash Girokonto bietet euch zudem sehr gute Überziehungszinsen, die bei DKB Aktivkunden 6,74% p.a. liegen und im Marktvergleich wirklich top sind. Wenn ihr das DKB Konto nicht aktiv nutzt, liegen die Dispozinsen bei 7,34% p.a., wobei das wohl die wenigsten betreffen dürfte.

Als Nachteil fällt mir eigentlich nur ein, dass ihr das DKB Girokonto aktiv nutzen müsst, damit ihr die niedrigeren Überziehungszinsen bekommt, keine Fremdwährungsgebühren bezahlen müsst und zudem an DKB Live Aktionen (siehe unten) teilnehmen dürft.

Lohnt sich die DKB Kreditkarte?

Meiner Meinung nach bietet die DKB mit der Kreditkarte und dem Cash Girokonto das beste Komplettpaket am deutschen Markt. Wenn ihr eine wirklich gute Kreditkarte zum Reisen und für den Alltag sucht und auch das passende Girokonto gebrauchen könnt, macht ihr mit der DKB alles richtig. Vor allem wenn ihr aktuell noch Kontoführungsgebühren für das Girokonto bezahlt oder immer sehr lange zum nächsten Geldautomaten eurer Hausbank laufen beziehungsweise fahren müsst, ist der Wechsel zur DKB eigentlich unumgänglich.

Wenn ihr aber bereits ein gutes Girokonto, beispielsweise das ING Girokonto, habt, lohnt sich der Wechsel zur DKB wohl eher nicht, da ihr dann ein weiteres Girokonto habt, dass ihr gar nicht braucht. Zudem entfaltet die DKB ihr volles Potential erst bei aktiver Nutzung. Wenn ein Girokonto-Wechsel also nicht in Frage kommt, wäre die Kreditkarte der Santander Bank, die TFBank Mastercard oder die Hanseatic GenialCard vermutlich die bessere Wahl. Wer aber bereit ist sein Girokonto zu wechseln und die passende Kreditkarte gleich mit dabei haben möchte, trifft mit der DKB auf alle Fälle eine hervorragende Wahl mit vielen Vorteilen.

DKB Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühren

Im Ausland fallen mit der DKB Kreditkarte keine Fremdwährungsgebühren an

Bei der DKB Kreditkarte sind weltweite Abhebungen kostenfrei und ihr könnt ohne Fremdwährungsgebühren im Supermarkt, etc. bezahlen. Wenn ihr also gerne verreist und euch keine Gedanken mehr darüber machen wollt, wie ihr am besten vor der Reise Geld wechselt, ist die DKB die Lösung. Auch wenn ihr immer mindestens 50€ abheben müsst und einige Vorteile nur als DKB Aktivkunde genießen könnt, sind dies nur kleine negative Punkte, die man leicht umgehen kann. Wenn ihr also jeden Monat über mehr als 700€ Geldeingang verfügt und euer Girokonto wechseln wollt, könnt ihr eigentlich alle Nachteile der DKB Kreditkarte aus dem Weg räumen.

Dadurch, dass es bei der DKB keine versteckten Kosten gibt und man die DKB Kreditkarte und das dazugehörige Girokonto sehr einfach beantragen kann, ist die Deutsche Kreditbank zurecht eine der beliebtesten Banken in Deutschland. Wenn ihr auf Sonderleistungen wie Meilen sammeln oder Versicherungen verzichten könnt und lieber auf kostenfreie Leistungen Wert legt, lohnt sich die Visa Card der DKB auf alle Fälle. Ihr könnt die Kreditkarte zudem auch beantragen, wenn ihr Student seid und keine gute Bonität habt. Vor allem, wenn ihr aktuell studiert und deshalb oftmals keine Kreditkarte bekommt, ist die DKB Visa Kreditkarte sicherlich eine gute Option.

DKB Live Gratis-Veranstaltungen

Als DKB Aktivkunde kann man zudem mehrmals im Jahr von den sogenannten DKB Live Aktionen profitieren. Man kann sich online über sein DKB Girokonto einfach kostenlose Eintrittskarten für Eishockey, Fußball, Reiten, Handball, Basketball und viele weitere Sportarten sichern. Beispielsweise kann man zum Heimspiel von Hertha BSC Berlin, Bayer 04 Leverkusen oder VfL Wolfsburg. Beim Eishockey geht es beispielsweise zu den Eisbären Berlin oder Adler Mannheim. Es gibt immer mehr gute DKB Live Aktionen und auch neben Sportevents wird einiges geboten. So gibt es regelmäßig kostenlose Kinotickets, Tickets für Kletterparks oder Sternwarten, Eintrittskarten für Schwimmbäder oder viele weitere coole Aktivitäten. Pro DKB Visa Kreditkarte kann man sich für 2 Eintrittskarten zum gewünschten Event registrieren und somit auch mit seinem Partner oder einem Freund dorthin gehen.

Eigner Test der DKB Visa Card

Ich bin selbst bereits seid ungefähr 7 Jahren DKB Kunde und absolut zufrieden. Ich nutze die DKB Kreditkarte nahezu täglich für Bargeld-Abhebungen und Zahlungen im Supermarkt und hatte noch keine Probleme. Zudem ist die DKB auch immer sehr schnell mit neuen Technologien und bietet Services wie Apple Pay oder Google Pay immer als eine der ersten Banken. Neuerdings kann man die DKB Karten auch über die App sperren und entsperren, sowie sich bei Transaktionen per Push-Nachricht benachrichtigen lassen. Das sind nette Features, die man bei vielen anderen Banken noch nicht findet.

Des Weiteren konnte ich die DKB Kreditkarte bisher im Ausland problemlos nutzen und damit kostenfrei Geld in den USA, Mexiko, Brasilien, Kuba, Panama und vielen europäischen Ländern abheben. Ich habe die Visa Card auf Reisen also immer mit dabei und sie ist meine Haupt-Kreditkarte. Meine DKB Kreditkarte wurde auch bereits in Mexiko ausgelesen und anschließend zum Kartenmissbrauch verwendet (versuchte Abbuchung einer mysteriösen Spende), wobei die DKB sehr schnell reagiert hat. Die Karte wurde gesperrt und die Zahlung abgelehnt. Innerhalb weniger Tage habe ich dann eine neue Kreditkarte erhalten und der entstandene Schaden wurde problemlos erstattet, ohne dass ich dies beantragen musste. Generell habe ich das Gefühl, dass bei der DKB sehr viel Wert auf Sicherheit gelegt wird und es einige Erkennungsmechanismen zur Prävention von Betrug gibt.

DKB Visa Card weltweit kostenlos Bargeld abheben

Mit der DKB Visa Card weltweit kostenlos Bargeld abheben

Auch die Abbuchung der offenen Kreditkarten Rechnungen hat bei mir mit der DKB bisher immer problemlos geklappt. Dazu sei gesagt, dass ich auch das DKB Girokonto aktiv nutze und die Kreditkarte somit einfach bequem einmal im Monat von meinem Girokonto abgebucht wird. Wenn ihr in Fremdwährungen bezahlt, wird hierfür automatisch keine Gebühr erhoben. Früher wurde diese erst im Nachhinein erstattet, doch mittlerweile wird die Fremdwährungsgebühr bei Aktivkunden gar nicht mehr erhoben, sodass man sich hierüber keine Gedanken machen muss.

Einen kleinen Negativpunkt habe ich allerdings doch: Leider war die DKB im vergangenen Jahr nicht gut erreichbar, da es hier wohl Engpässe bei den Kundendienst-Mitarbeitern gab. Dadurch wurde mein Anruf sogar zwei Mal abgelehnt, was ich bei einer Bank sehr problematisch finde. Wenn man aber wichtige Themen, wie beispielsweise die Kartensperrung, telefonisch erledigen will, wurde man bevorzugt behandelt und konnte einen Mitarbeiter erreichen. Mittlerweile soll das Problem der Erreichbarkeit der DKB Hotline behoben sein und ich hatte die letzten beiden Male auch keine langen Wartezeiten mehr.

Alles in allem bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem DKB Cash Girokonto und auch mit der DKB Visa Kreditkarte. Ich nutze beides nun schon mehrere Jahre und werde vermutlich auch nicht so schnell wechseln, solange die Konditionen die gleichen bleiben. Besonders entspannt finde ich, dass ich nicht mehr nach Geldautomaten suchen muss, sondern einfach JEDEN Automaten nehmen kann, der mir über den Weg läuft. Auch die kostenlose Zahlung im Auslang und das kostenfreie Geld abheben an allen Automaten weltweit haben mich überzeugt. Zu guter letzt bin ich ebenfalls begeistert von den vielen DKB Live Gratis-Aktionen und konnte bereits mehrfach kostenlos ins Kino, zum Fußball, Eishockey oder zu anderen Veranstaltungen.

Alternativen zur DKB Visa Kreditkarte

Die DKB Kreditkarte gehört ohne Zweifel zu den besten Kreditkarten in Deutschland und wird für die meisten von euch eine gute Option sein. Ihr bekommt die Kreditkarte auch mit eher schlechter Bonität, sodass sie auch für Studenten, Azubis, Rentner, etc. geeignet ist. Ein entscheidender Nachteil ist allerdings, der Girokonto-Zwang, sodass man Alternativen ohne Girokonto-Zwang nicht außer Acht lassen sollte.

Zu allererst darf hier natürlich die Santander 1Plus Visa Kreditkarte nicht fehlen, da diese Kreditkarte die mit Abstand beste Kreditkarte auf dem Markt ist. Ihr bekommt hier bei Geldabhebungen sogar Automategebühren erstattet, was bei keiner anderen Bank der Fall ist. Natürlich ist die Santander 1Plus Visa Kreditkarte ebenfalls kostenfrei und es fallen keine Fremdwährungsgebühren an. Kleiner Nachteil ist hier das Limit für Bargeld Abhebungen in Höhe von 300€ pro Tag und die Begrenzung auf maximal 10 Transaktionen pro Tag.

Alternativ darf hier auch die Hanseatic Genial Card nicht fehlen, die ebenfalls dauerhaft kostenfrei ist, keine Fremdwährungsgebühren erhebt und ohne zusätzlichges Girokonto beantragt werden kann. Wenn ihr lieber eine MasterCard haben wollt, ist die TFBank Mastercard Gold eine gute Option. Die TFBank Kreditkarte ist kostenfrei und es werden keine Fremdwährungsgebühren erhoben.

Für welche der Kreditkarten ihr euch auch entscheidet, allesamt haben ihre Vor- und Nachteile, sind aber in jedem Fall eine gute Wahl.

Fazit DKB Kreditkarte

Ein Fazit zur DKB Kreditkarte zu ziehen fällt eigentlich ganz leicht, denn die Visa Card ist ohne Zweifel eine der besten Kreditkarten in Deutschland und bietet zusammen mit dem Cash Girokonto ein richtig gutes Komplettpaket. Die Möglichkeit kostenlos Geld abzuheben und der Wegfall von Fremdwährungsgebühren für Aktivkunden macht die Kreditkarte zu einer sehr guten Option. Zudem ist die Karte und auch das DKB Cash Girokonto dauerhaft kostenfrei. Einzig und allein der Girokonto-Zwang kann als Nachteil der DKB Kreditkarte gesehen werden, wobei man es auch andersrum wieder als Vorteil sehen kann, da die Abbuchung so sehr einfach ist.

Wenn ihr also ein Komplettpaket sucht oder einfach eine richtig gute Kreditkarte haben wollt und euch das zusätzliche Girokonto nicht stört, würde ich euch die DKB Kreditkarte immer als eine der ersten Kreditkarten (auch zum Reisen) empfehlen.

FAQ zur DKB Kreditkarte

Ab wann ist man DKB Aktivkunde?

Als DKB Aktivkunde genießt man einige Vorteile, wie den Wegfall der Fremdwährungsgebühren und kostenlose Tickets im Rahmen der DKB Live Aktionen. Doch wie wird man eigentlich DKB Aktivkunde? Das ist recht einfach, denn alle DKB Cash Neukunden sind im ersten Jahr automatisch DKB Aktivkunde. Ab dem 2. Jahr muss man einen Geldeingang von monatlich mindestens 700€ vorweisen können, damit man DKB Aktivkunde bleibt.

An welchen Automaten mit DKB Kreditkarte Geld kostenlos abheben?

Ihr könnt mit der DKB Kreditkarte an allen Geldautomaten weltweit kostenfrei Geld abheben. Ihr müsst also nicht mehr nach dem passenden Automaten suchen, sondern könnt einfach jeden Geldautomaten (beispielsweise auch die Euronet Automaten) verwenden.

Kann ich die DKB Kreditkarte auf Reisen im Ausland nutzen?

Die DKB Kreditkarte könnt ihr problemlos im Ausland auf Reisen nutzen. Als Aktivkunde zahlt ihr keine Fremdwährungsgebühren, wenn ihr im Ausland in einer anderen Währung als Euro bezahlt. Zudem könnt ihr an allen Geldautomaten kostenfrei Bargeld abheben. Somit eignet sich die DKB Kreditkarte sehr gut als Reise-Kreditkarte.

DKB Kreditkarte

  • Kostenlose DKB Kreditkarte zum DKB Cash Girokonto
  • Weltweit kostenlos Geld abheben
  • Weltweit ohne Fremdwährungsgebühren bezahlen
  • Kostenloses Girokonto
  • Viele Gratis-Aktionen über DKB Live (Tickets für Veranstaltungen)

Zur Beantragung der DKB Kreditkarte

The following two tabs change content below.
Jens Randelzhofer
Schon seit ca. 10 Jahren bin ich im Internet täglich auf der Suche nach guten Schnäppchen. Gerne teile ich nun mein Wissen auf Shoppingvorteil.de mit euch und lasse euch an meinem Erfahrungsschatz teilhaben. Somit könnt auch ihr in Zukunft von den vielen tollen Schnäppchen profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*