Wohnmobil-Überführung in den USA, Australien, Neuseeland, Kanada oder Europa fast kostenlos

Veröffentlicht in Reise Deals von Jens Randelzhofer am 19. November 2019

Wohnmobil-Überführung fast kostenlosIhr liebt Camping und Wohnmobile und könnt euch nichts schöneres vorstellen als mit dem Wohnmobil neue Landschaften zu entdecken? Dann haben wir das passende Angebot von Imoova.com für euch gefunden. Dort könnt ihr auf der ganzen Welt (USA, Australien, Neuseeland, Kanada oder Europa) Wohnmobile für verschiedene Autovermietungen von einem zum anderen Ort überführen. Das Beste daran ist, dass ihr für die Wohnmobil-Überführung pro Tag nur 1$ bis 5$ und eine einmalige Buchungsgebühr in Höhe von 25$ bezahlen müsst. Ihr bekommt die Wohnmobile also zu richtig günstigen Preisen und könnt dennoch einen entspannten Urlaub machen. Wenn man bedenkt, dass solche Wohnmobile in der Regel mehrere hundert Euro pro Tag kosten, ist das ein echter Knaller.

Wohnmobil-Überführung fast kostenlos

Das Prinzip der Wohnmobil-Überführung gibt es nicht erst seit gestern. Schon vor einiger Zeit haben Autovermietungen diese Möglichkeit für sich genutzt, damit die Wohnmobile am richtigen Platz stehen. Oftmals werden die Wohnmobile an anderen Anmietstationen gebraucht und müssen gegen hohe Kosten von Angestellten dorthin gefahren werden. Damit das ganze nicht zu teuer für die Autovermietung wird, hat man sich die Wohnmobil-Überführung durch Touristen einfallen lassen, da dies fast nichts kostet. Sprit müsst ihr natürlich schon selbst bezahlen, wobei es bei einigen Angeboten sogar einen Tank-Gutschein geschenkt gibt.

Über die Seite Imoova.com findet ihr diverse Angebote für Wohnmobil-Überführung von verschiedenen Autovermietungen auf der ganzen Welt. Zunächst könnt ihr das passende Land (USA, Kanada, Neuseeland, Australien oder Europa) auswählen und im nächsten Schritt müsst ihr euch dann für eine passende Route entscheiden. Beispielsweise geht es in den USA mit dem Wohnmobil ab Elkhart, Indiana (nahe Chicago) nach San Francisco, Las Vegas oder Los Angeles.

Infos zur Wohnmobil Überführung

  • Wohnmobil-Überführung fast kostenlos
  • Länder: USA, Australien, Neuseeland, Kanada oder Europa
  • Preis: 1$ bis 5$ pro Tag
  • Einmalige Buchungsgebühr: 25$
  • Vollkasko mit 1.000$ Selbstbehalt meist inklusive
  • Ausreichend Kilometer inklusive (Extra-Kilometer gegen Aufpreis buchbar)
  • Sprit muss selbst bezahlt werden
  • Extra-Miettage gegen Aufpreis dazu buchbar
  • Bettwäsche, Geschirr, etc. kann gegen Aufpreis gebucht werden
  • Campinggas darf kostenlos benutzt werden

Zum Angebot

Wie viele Meilen/Kilometer sind mit dem Wohnmobil inklusive?

Death Valley

Death Valley in Kalifornien

Je nach Strecke ist eine bestimmte Anzahl an Kilometern bzw. Meilen inklusive. Wenn ihr beispielsweise die Strecke Chicago nach Las Vegas fahrt, sind 2.500 Meilen im Preis inklusive. Laut Google Maps verbraucht ihr auf der direkten Route rund 2.000 Meilen, weswegen ihr sogar noch ca. 500 Meilen zur Verfügung habt, um die weitere Umgebung zu erkunden und ein paar Abstecher zu machen. Je nach Angebot sind die inkludierten Meilen/Kilometer unterschiedlich, weswegen ihr die Länge der Strecke bei Maps prüfen solltet.

Sollten die inkludierten Kilometer/Meilen für eure Reiseroute nicht ausreichen, könnt ihr gegen einen Aufpreis weitere Meilen hinzubuchen.

Wie viel Zeit habe ich für die Wohnmobil-Überführung?

Je nach Angebot habt ihr unterschiedlich lange Zeit das Wohnmobil vom Startort an den Zielort zu überführen. Achtet immer darauf, ob die angegebene Zeit zu euren Reiseplänen passt, denn wenn ihr am Ende hetzen müsst, ist die Urlaubsentspannung schnell dahin. Für die Strecke von Chicago nach Las Vegas habt ihr beispielsweise 14 Tage Zeit. Bei ca. 3.000 Kilometern Strecke müsstet ihr also 214 Kilometer pro Tag fahren.

Sollte euch das zu viel Fahrerei sein, könnt ihr auch Extra-Miettage hinzu buchen. Beim oben genannten Angebot würde ein Extra-Tag 75$ kosten und ihr könnt bis zu 10 Extra-Tage dazu buchen.

Wohnmobil Versicherung

Bei der Wohnmobil-Überführung ist bei den meisten Angeboten eine Vollkasko Versicherung mit 1.000$ Selbstbehalt inklusive. Am besten schaut ihr direkt auf der Angebotsseite nach, was unter Versicherung geschrieben steht. Vor allem für die USA, mit hohen Schadensersatzforderungen, solltet ihr eine Autoversicherung mit ausreichender Deckungssumme besitzen. Ihr könnt diese auch einfach in Deutschland für Auslandsreisen absichern, damit ihr auf der sicheren Seite seid. Informiert euch am besten bereits vor der Reise, welche Versicherungen ihr braucht.

Alternative Anbieter für kostenfreie Mietwagen

Bei Apollo RV und TransferCarUs könnt ihr ebenfalls Auto- und Wohnmobil-Überführungen in den USA zu richtig günstigen Preisen buchen. Schaut einfach auf der Angebotsseite nach, ob für euch das passende mit dabei ist.

Alternativen für kostenlose Mietwagen in Deutschland

Starcar kostenlos Auto mieten

Bei StarCar kostenlos ein Auto mieten

Auch in Deutschland könnt ihr kostenlos Autos anmieten. Zwar keine Wohnwagen, aber Transporter sind mit dabei. Über StarCar gibt es beispielsweise ebenfalls kostenlose Überführungsfahrten. Auch über Europcar werden immer mal wieder kostenlose Mietwagen-Überführungen angeboten. Ein neuer Anbieter auf dem Markt ist FlipCar.

The following two tabs change content below.
Jens Randelzhofer
Schon seit ca. 10 Jahren bin ich im Internet täglich auf der Suche nach guten Schnäppchen. Gerne teile ich nun mein Wissen auf Shoppingvorteil.de mit euch und lasse euch an meinem Erfahrungsschatz teilhaben. Somit könnt auch ihr in Zukunft von den vielen tollen Schnäppchen profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*